Anzeige
MPeX.net Suche | In Kooperation mit Tonspion
Home Page : News : Hardware : Archos bringt neue portable Videoplayer

Archos bringt neue portable Videoplayer

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
17.08.2006 | Von Dirk Bösel

Generationswechsel bei den portablen Archos Videoplayern. Äußerlich ist die vierte Generation am neu gestylten silbergrauen Metallgehäuse zu erkennen. Die Bedienelemente wurden komplett umgestaltet, ebenso die grafische Menüführung der Player.

Zum Auftakt präsentiert Archos die Modelle 404 und 604 mit 30 Gigabyte Speicherkapazität. Der kleinere und leichtere Archos 404 besitzt ein 3,5 Zoll TFT Farbdisplay, der Archos 604 kommt mit einem 4,3 Zoll Display im Breitbildformat, hat einen austauschbaren Akku und einen Klappfuß.
Archos will den 404 im Laufe des Jahres mit einer integrierten Kamera und einem Camcorder weiter ausbauen. Der 604 erhält unter anderem Wireless-Funktionalität und ein Touchscreen-Display.
Außerdem kündigen die Franzosen ein Modell mit satten 160 Gigabyte Speicher an, den Archos 504. Details zum Speicherriesen sind uns noch nicht bekannt.

Die neuen Player unterstützen MPEG-4 (ASP) und WMV Videos in hoher Auflösung. MPEG-4 AVC mit AAC-Ton und MPEG-2 mit AC3-Ton benötigen zusätzliche Software-Plugins, die von der Archos Homepage zu beziehen sein sollen.

Musiktechnisch verstehen sich die Geräte auf Audiodateien in den Formaten MP3, WMA, geschützte WMA (MS PlaysForSure kompatibel) und WAV.
Aus JPEG-, BMP- oder PNG-Bildern lassen sich Diashows mit Übergangseffekten und Musikuntermalung erstellen. Hinzu kommt die Anzeige von PDF-Dokumenten.
Das integrierte Mikrofon ermöglicht Sprachaufnahmen.

Die Verbindung zum Computer und Akkuaufladung erfolgt via USB 2.0. Eine Akkuladung soll für etwa 15 Stunden Musik oder 4 Stunden Videowiedergabe auf dem Display reichen.

Archos setzt mit der neuen Gerätegeneration offenbar auf die Strategie "günstig einsteigen -gezielt nachrüsten".

Eine breite Palette an optionalem Zubehör beschert den Playern zusätzliche Funktionalität: Die DVR Station ermöglicht die Aufzeichnung von Video- und TV-Quellen. Ein zusätzlicher Dockingadapter dient als Ladestation, USB-Host und zur Übertragung von Musik, Videos, Fotos oder Dokumente vom PC oder Mac. Per A/V-Kabel können Videos und Fotos auf dem Fernseher dargestellt werden.

Für unterwegs gibt es austauschbare Akkus, Aufladegerät, Reise- und Schutzhülle, portable Lautsprecher und DVR-Reiseadapter, für die Aufnahme unterwegs. Mit einer Art Helmkamera werden die Player zum Mini Camcorder, der am Kopf getragen werden kann.

Der Archos 404 soll für 329,99 Euro in den Handel kommen, der 604 für 379,99 Euro. Die portablen Videoplayer werden mit einem USB-Kabel und einer Schutztasche ausgeliefert.

Artikel: weiterempfehlen | kommentieren
Kommentieren | Verschicken


KOMMENTARE / DISKUSSION
Kein Kommentar vorhanden

[ Kommentar schreiben ]
LESEZEICHEN SETZEN
Bookmark bei del.icio.us Bookmark bei Mister Wong Bookmark bei Digg Bookmark bei Folkd Bookmark bei Webnews Bookmark bei Google Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yigg
NEWSLETTER
» Jetzt für kostenlosen Newsletter anmelden
LINKS
»  Archos
ÄHNLICHE ARTIKEL
»  ARCHOS 104 mit 4 GB und OLED-Display
»  AV 700 TV: mobiler DVB-T Emfpfänger und Rekorder von Archos
»  Archos Gmini 500: Musik & Videoplayer mit 30 GB
»  Winzling von Archos: XS 100 mit 3 GB Speicher
»  Archos PMA400 - Multimediabüro für die Jackentasche
»  ARCHOS Gmini XS200: Miniplayer mit Maxispeicher

« Voriger Artikel News Gesamtübersicht Nächster Artikel »

Anzeige
Copyright © 2014 MPeX.net GmbH       Impressum       Verzicht       Suche Hosting by MPeXnetworks

In Kooperation mit TONSPION.de